Mitra Eisenhardt & Alina Kükenshöner

FaceApp_1615135708978 (002) Mitra Coco

Liebe ist das einzige was sich verdoppelt,
wenn man es teilt

Hallo liebe Bride to be

Schön, dass Du uns gefunden hast! Mein Name ist Mitra Eisenhardt und ich bin eine der Inhaberinnen von Coco Couture. Im Jahre 2019 eröffneten wir unser traumhaft schönes Geschäft in der wunderschönen Märchenstadt Buxtehude. Seitdem geht unser Geschäft viral und Kunden aus dem gesamten Umkreis, Hamburg, Bremen, Hannover und sogar aus Berlin suchen uns auf. Warum? Weil wir die Brautmode der großen Fashion Metropolen shoppen und bei uns im Store ausstellen. Auf 400qm Fläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht aus jeder Bride to be eine Coco Bride zu machen. So nennen wir liebevoll unsere Bräute, die bei uns Ihr Traumkleid geshoppt haben. Das Brautstyling vor Ort rundet unser Angebot ab und macht uns zu dem, was wir sind, echte Braut Profis! Das Sektchen ist kalt gestellt und die Taschentücher bereit für die Freudentränen. Wir freuen uns riesig auf Dich und Deine ganz persönliche love Story.

Deine Mitra

Über mich


Einmal um die Welt und mein Herz habe ich trotzdem an Buxtehude verloren.

Mit meinen 22 Jahren, habe ich sehr früh einen sehr großen Schritt gewagt – die Selbständigkeit. Mein Weg war mehr oder weniger vorgegeben: Als Unternehmertochter ist mir der Mut und der Tatendrang quasi mit in die Wiege gelegt. Bereits mit 15 Jahren habe ich im Familienunternehmen meinen Platz gefunden, nebenher habe ich mein Abitur absolviert und bin dann in die große weite Welt gezogen. Mit 17 habe ich schon meine eigene Wohnung bezogen und die Reise hatte begonnen. Das Ziel war klar, der Weg bis dahin schien lang …dass ich in die Modebranche wollte, wusste ich da bereits. Also ging es los, wie schreibt man einen Businessplan? Das war die große Frage. In diesen Jahren bin ich sehr viel unterwegs gewesen, etliche Male stand ein Umzug an, mein Geld habe ich damals als Model verdient, welches mir bis dato unbekannte Einblicke in das riesige Meer der Modebranche gab.

Mit viel Leidenschaft

Als Tochter eines selbstständigen Designers und Schneiders aus Hamburg ist mir die Mode quasi in die Wiege gelegt worden. Papa hat Kleidung für Blümchen und Tic Tac Toe genäht. Mit 12 Jahren wirkte ich in dem Atelier  von meinem Vater mit und träumte einst von meinem eigenen Geschäft, welches ich mir erstmals nach meinem Abi mit 21 Jahren in Hanau – nähe Frankfurt a.M. erfüllte. Ich merkte schnell, dass mir das kaufmännische know how fehlte und machte mich auf nach Hamburg, in Richtung Heimat, um ein Studium zu beginnen. Übergangsweise jobbte ich im Büro in einem Handelsunternehmen und bekam direkt ein Angebot dort eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau zu absolvieren. Zwei Jahre später hatte ich die Ausbildung in der Tasche und durfte in den folgenden Jahren im internationalen Handel, mit sehr viel Verantwortung, Erfahrungen sammeln. Im Jahre 2015 startete ich meinen zweiten Versuch  der Selbstständigkeit und machte meinen Hobby als Brautstylistin zum Beruf. 2019 stieg ich bei Coco ein und 2020 gründete ich meine Firma Eisenhardt Company, welches auch Zulieferer für Brautaccessoires bei Coco ist. 2020 erlangte ich meinen Ausbilderschein und darf Einzelhandelskaufleute ausbilden. Im Sommer 2021 habe ich meinen Teilzeitstudium an der Fernuni in Wirtschaftswissenschaften gestartet und versuche nebenbei meinen Bachelor zu machen.

Am 26.07.2014 gab ich meiner großen Liebe Michael das Ja Wort. 2015 kam unsere bezaubernde Tochter und 2021 unser süßer Sohn auf die Welt. Geheiratet habe ich damals in eine Fit n Flaire. 

Habt Träume und traut euch, diese zu leben!

Mit meinen 22 Jahren, habe ich sehr früh einen sehr großen Schritt gewagt – die Selbständigkeit. Mein Weg war mehr oder weniger vorgegeben: Als Unternehmertochter ist mir der Mut und der Tatendrang quasi mit in die Wiege gelegt. Bereits mit 15 Jahren habe ich im Familienunternehmen meinen Platz gefunden, nebenher habe ich mein Abitur absolviert und bin dann in die große weite Welt gezogen. Mit 17 habe ich schon meine eigene Wohnung bezogen und die Reise hatte begonnen. Das Ziel war klar, der Weg bis dahin schien lang …dass ich in die Modebranche wollte, wusste ich da bereits. Also ging es los, wie schreibt man einen Businessplan? Das war die große Frage. In diesen Jahren bin ich sehr viel unterwegs gewesen, etliche Male stand ein Umzug an, mein Geld habe ich damals als Model verdient, welches mir bis dato unbekannte Einblicke in das riesige Meer der Modebranche gab. Eine sehr spannende Zeit fing an, ich zog wieder zurück nach Frankfurt und machte meine Ausbildung im Vertrieb, brachte mir so viel es ging selber bei …und arbeitete permanent an dem ganz großen Ziel. Mittlerweile hatte ich klar definiert, dass ich in die Brautmodenbranche wollte. Also fing ich an in einer Brautboutique zu arbeiten und die Pläne wurden konkreter. Irgendwann stellte sich die Frage, wo denn das ganze stattfinden sollte. Aufgewachsen bin ich in Hessen, aber der Ort wo ich mein Herz verloren habe, nennt sich Mittelsdorf, an diesem Ort bleibt für mich die Zeit stehen. Gesagt, getan. Die Umgebung kannte ich seit meiner Geburt, da ein großer Teil meiner Familie hier lebt. Die nächste große Stadt war Buxtehude, hier war ich bis zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nie. Ich fuhr hin und verliebte mich: Buxtehude gab es wirklich, es ist also nicht nur ein Sprichwort. Und ab da an, fing die richtig harte Arbeit an. Ein Laden war gefunden und wir renovierten Tag und Nacht. Und am 05. Januar stand ich dann da – in meinem Traum. Liebe Mädels, liebe Bräute, glaubt an das, was ihr schaffen wollt, habt Träume und traut euch diese zu leben. Hier bei uns möchten wir euch einen Traum schenken, eine ewige Erinnerung, wir möchten Freundinnen sein. Ich freue mich so sehr euch kennen zu lernen!